Deutscher Ärztinnenbund e.V., Gruppe Dortmund

Der Dortmunder Ärztinnenbund ist eine Regionalgruppe des Deutschen Ärztinnenbundes.

Der Ärztinnenbund engagiert sich seit fast hundert Jahren für Ärztinnen.

Die Frauen aus dem Ärztinnenbund vertreten Ärztinnen in berufspolitischen Gremien der Selbstverwaltung wie Ärztekammer, dem Deutschen Ärztetag, bei der Kassenärztlichen Vereinigung und in frauenpolitischen Verbänden wie dem Deutschen Frauenrat und dem Weltärztinnenbund.

Der DÄB begleitet mit seinem Mentorinnen Netzwerk Karrieren und fördert junge Ärztinnen auch auf wissenschaftlichem Gebiet. Die DÄB-Checkliste Weiterbildung ebnet Ärztinnen nach dem Studium den Start in den ärztlichen Beruf. Wir bieten Karriereseminare an, die sie voranbringen. In überregionalen Foren können sich Ärztinnen in verschiedenen Phasen ihres Berufs austauschen. Im Jungen Forum bis 40 Jahren, im Forum 40 plus bis 59 Jahren und ab 60 Jahren im Forum 60 plus.

Alle 2 Jahre findet ein DÄB-Kongress statt. Hier wird ein DÄB-Wissenschaftspreis vergeben, die Mutige Löwin wird gekürt und ein bestes Kinder- und Jugendbuch mit der Silbernen Feder ausgezeichnet.

Alle DÄB Mitglieder sind gleichzeitig Mitglieder im Weltärztinnenbund. Der gemeinnützige Verein „Frauen fördern die Gesundheit“ unterstützt mit Beiträgen und Spenden Projekte zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung. 

Kontakt

Frau Dr Karin Strehl, Wilhelm-Schmidt-Strasse 4, 44263 Dortmund, Tel.: 0173 8783326

E-Mail

Internet